Denken auf der Ebene des Absoluten – Tip #7

Denken auf der Ebene des Absoluten – Tip #7

Denken auf der Ebene des Absoluten – Tip #7 150 150 Helmar Rudolph

Wie du weißt, begibst du dich durch stille Gedankenkonzentration in einen Bereich, wo du prägend auf dein Unterbewusstsein einwirkst. Konzentration bedeutet das völlige Aufgehen im Objekt deiner Begierde. Du wirst eins damit.

Dadurch schließt du – wie Charles Haanel im Master Key System schrieb – alle konkurrierenden Gedanken aus und bewegst dich auf der Ebene des Absoluten. Dort herrscht vollkommene Harmonie, vollkommener Einklang. Dein Denken wird absolut und schließt alles mit ein.

In der Praxis bedeutet dass, dass du abweichenden Gedanken keinen Raum mehr gibst, sondern dich ausschließlich mit Gedanken, Worten, Gefühlen und Handlungen dort befindest, wo die Wahrheit herrscht. Du drückst Liebe, Gesundheit, Freude, Mitgefühl, Einsicht, Wohlstand, Verständnis, Anteilnahme, Mut und Zuversicht aus, nur um einige zu nennen.

Im Gehirn bilden sich dadurch neue synaptische Verbindungen, und dein Inneres wird dann im Außen durch deine Sinneswahrnehmung widergespiegelt. Alles so einfach, so klar und so konsequent.

Helmar Rudolph

Niemand erklärt spirituelle Konzepte so einfach und leicht verständlich wie Helmar. Als Autor von 4 Büchern bietet er jeder Alters- und Verständnisgruppe Einsicht in die Themen der bewussten Lebensgestaltung. Mit einer unnachahmlichen Klarheit hilft er Dir, Dein Leben in jeglicher Hinsicht erfolgreich zu gestalten.

Alle Beiträge von:Helmar Rudolph

Hinterlasse eine Antwort

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.